Fernweh.

öü

Ich würde so gerne einfach meine Sachen packen, einen Flug buchen und einfach wegfliegen, die Welt erkunden. Frei nach dem Motto:

If plane tickets were free, you’d never see me again.

Im Moment möchte ich wirklich einfach nur noch reisen. Ich möchte mich von der Atmosphäre und dem Gefühl in der fremden Gegenden anstecken und mitreißen lassen. Das Problem ist einfach, dass ich auf Grund meiner Ausbildung zeitlich und örtlich angekettet bin. Meine Freunde haben außerdem auch nicht dann frei, wenn ich frei habe. Ich denke oft darüber nach einfach alleine einen Flug zu buchen und ein Wochenende irgendwo zu verbringen. Manchmal stehe ich sogar wirklich ganz kurz davor. Ich scrolle durch meine Instagram Timeline und bin unglaublich neidisch auf all die Orte, die die ganzen Blogger tagtäglich entdecken dürfen und die wunderschönen Bilder, die sie posten.
Meine Lust zum Reisen ist auch der Grund für meine Berufswahl geworden. Ich lerne Hotelfachfrau. Damit kann ich, nach Erledigung einer Menge Papierkram, überall auf der Welt arbeiten. Hotel, Schiff, Flugzeug. Alles ist drin. Die Welt steht mir offen. Ich plane im Moment nach meiner Ausbildung ein Jahr in den USA zu verbringen, bin aber im Moment noch örtlich hin- und hergerissen. Mal Los Angeles, mal Las Vegas, mal New York, mal Miami. Ich bin ziemlich sprunghaft in meinen Plänen. Ich hoffe einfach, dass wenn ich die Ausbildung beendet habe immer noch in die USA will, aber wie gesagt: Das ändert sich schneller als ich Fernweh sagen kann.

Aber ich bin jung und voller Pläne und Ideen und Wünsche.
Ich will diesen Blog hier mit Reisebildern füllen und euch ganz nebenbei auch noch Tipps geben, wie ihr den süßen Jungen an der Supermarktkasse für euch gewinnen könnt.

Zurück zum Thema:
Ich glaube, ich habe im Reisen den Sinn des Lebens gefunden. Ich möchte keine Zeit mehr verschwenden. Ich will sofort los. Ohne die gesellschaftlichen Ketten, die uns an die Schule, Ausbildungsstätte, Uni oder Arbeit ketten würden wir doch alle viel mehr unterwegs sein, oder nicht?
Ich liebe meine Heimat. Aber noch mehr liebe ich die Abenteuerlust und das Entdecken von neuen Orten.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in die Kommentare schreibt, was ihr vom Reisen haltet und wo ihr am liebsten hinreisen würdet.

Ju.

Ein Kommentar zu „Fernweh.

  1. Nachdem ich dort die bisher coolsten Erfahrungen gemacht hab – Bari. Sofort wieder. Leider wird „sofort“ nicht vor Mai/Juni sein, weil ich vorher noch einen Abstecher nach Neapel machen „muss“. 😀 Aber grundsätzlich wär Bari aktuell der Ort meiner Wahl. (Da fällt mir ein, ich muss mich mal ans Artikel schreiben machen…..)
    Und wer sagt eigentlich, dass Du nicht in LA, Vegas *und* NY arbeiten kannst? Werden’s halt drei Jahre, was soll’s… 😉
    In diesem Sinne…Bon voyage…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s