Deine Stadt.

Hallo.
In meinem heutigen Blogpost soll es darum gehen, wie wichtig es ist für seine Umwelt ein Auge zu haben. Wir laufen durch unsere Stadt, ohne Augen dafür zu haben, wie schön sie eigentlich ist. Der Stress des Alltags hat uns gepackt. Wir wollen nur so schnell wie möglich nach Hause. Wir nehmen uns keine Zeit dafür wirklich mal ein Auge auf unsere Umwelt zu werfen. Wir bemerken schon, was für ein Wetter ist, beschweren uns wenn es zu warm ist, oder regnet. Aber welchen Effekt das auf die Dinge um uns herum hat, dafür haben wir keine Zeit, oder auch keine Lust wirklich darauf zu achten, weil wir nach einem anstrengenden Tag wirklich nur noch nach Hause wollen.

Verständlich, aber irgendwie auch schade.
YrhFQ9D5

Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, meine Stadt und mein Dorf öfter mal einfach so zu betrachten und die Schönheit wahrzunehmen. Ich bleibe dann meist stehen und photographiere einfach und bin überrascht, wie gut meine Stadt aussieht.

 

wiP7O1Qi

Ich bemerke dann erst, was für ein Glück ich habe an solch einem schönen Ort wohnen zu dürfen. Ich lerne meine Umgebung nicht mehr als selbstverständlich anzusehen und zolle ihr Tribut in dem ich sie photographiere, eventuell ausdrucke und in meinem Zimmer als Photo aufhänge. Ich glaube, dass es fast nichts gibt, an dem ich mich mehr freue als an schönen Photos. Ganz besonders, wenn ich sie selbst gemacht habe. Es erfüllt mich mit Stolz und gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich das, was um mich herum ist, nicht mehr als selbstverständlich, oder langweilig ansehe, sondern als etwas ganz besonderes.

2RAJYQCE

Ich möchte euch mit diesem Blogpost darauf aufmerksam machen öfter mal stehen zu bleiben und das näher zu betrachten, was alltäglich um euch herum ist.

Ich würde mich über Kommentare und Meinungen sehr freuen.

Julia.

Ein Kommentar zu „Deine Stadt.

  1. Das ist eine sehr süße Idee 😉 Die Stadt, in der man lebt, kennt man auch am allerwenigsten, während die Städte, die man nur als Tourist besucht, einem nach nur wenigen Tagen sehr vertraut sind. Ein Widerspruch, wenn ich so darüber nachdenke…
    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s